Pssssst! Ricola in der Semperoper Dresden

Ricola sorgt mit seinem Original Schweizer Kräuterzucker für ruhige Aufführungen in der Semperoper Dresden. Auch beim Schleswig-Holstein Musikfestival und bei den Bregenzer Festspielen steht  für alle Besucher Ricola Kräuterzucker bereit. Megacult zeichnet sich für die Steuerung und PR der Ricola Konzerthhauskooperationen verantwortlich.

Es wird still, die Melodien erklingen und plötzlich kann es sich kaum mehr jemand verkneifen, zu hüsteln oder sich zu räuspern. Und wenn der Sitznachbar einmal anfängt, kratzt es plötzlich auch im eigenen Hals. Ricola, Hersteller des weltweit bekannten Schweizer Kräuterzuckers und vieler weiterer wohltuender Geschmacksrichtungen, möchte Hustenanfällen während aller Vorstellungen in der Semperoper Dresden ein Ende bereiten und steht darum bei allen Veranstaltungen als Partner zur Seite. Im Rahmen der langjährigen Kooperation wird der Original Ricola Kräuterzucker, der momentan 75-jähriges Jubiläum feiert, bei allen Vorstellungen bereitstehen. Mit Hilfe der einzigartigen 13-Kräutermischung, deren Kräuter im Schweizer Berggebiet angebaut werden, kann jeder Opernbesucher selbst für eine ruhige Atmosphäre während der Aufführungen sorgen.

Die Nummer 1 im Bonbon-Markt unterstützt seit Jahren verschiedene Projekte im Bereich Musik, Theater und Oper: Dank der beruhigenden Wirkung für Mund und Hals sind Ricola Kräuterbonbons bei Konzerten, Ballett-, Theater- oder Opernaufführungen ein immer gern gesehener Gast. Ob auf, neben oder hinter der Bühne: Ricola Bonbons wirken wohltuend und erfrischend bei Husten und Heiserkeit und sind deshalb auch für viele bekannte Künstler aus der Musik- und Theaterwelt ein unverzichtbarer Begleiter.