Die Spielwarenmesse in Nürnberg bildet den jährlichen Auftakt für das Who-is-Who der Branche. Mit über 70.000 Besuchern aus 70 Ländern ist die Fachmesse weltweit fester Anlaufpunkt für alle Spielwarenexperten.

BRIO präsentierte vor Ort ein breites Neuheitenprogramm und spannende Innovationen. Die Weichen hierzu wurden während eines Press Previews am 28.01.2020 gestellt:

Zahlreiche Pressevertreter lernten das neue SMART Tech Sound System kennen. Die Kinder Elsa und Ludwig (beide 5 Jahre alt) durften erstmals die neue Aufnahmefunktion der Eisenbahnanlage testen.  

Am BRIO Messestand wurde ab Mittwoch daumfangreiche Sortiment an Neuheiten präsentiert. Zahlreiche Journalisten, Medienvertreter, Branchenexperten sowie Bestandskunden und Neu-Interessenten machten beim Aussteller halt. SpannendErweiterungsmöglichkeiten für die BRIO World, zahlreiche tierische Neuheiten im Kleinkind-Sortiment und ein neuer Tischfußball-Flipper für die bevorstehende Fußball EM hinterließen ein durchweg positives Feedback bei den Besuchern. 

Bis zum 02. Februar zeigten nach Angaben der Veranstalter fast 3.000 Aussteller rund 120.000 Neuheiten. Da blieb kein Quadratmeter der zwölf großen Messehallen aus! Beim Schlendern durch die Gänge kristallisierten sich drei große Trends für 2020 heraus: Spielzeuge, die auf mehr Umweltbewusstsein setzen, die Stars aus der digitalen Welt ins Kinderzimmer holen und die Menschen mit Erkrankungen in den Fokus rücken. 

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!