Sweets for my sweet, sugar for my honey

The Drifters sangen zwar nicht „Sweets for my sweet“ bei der 50. Internationalen Süßwarenmesse in Köln, dafür waren aber über 1750 Aussteller aus 76 Ländern vor Ort, die ihre verführerischen Kreationen einem internationalen Fachpublikum vorstellten.

Live on stage war dafür u.a. Ricola mit den frischen 13 Schweizer Kräutern und entsprechenden Kräuterbonbon-Varianten. Auch das Familienunternehmen feiert in diesem Jahr Geburtstag: Bereits seit 90 Jahren begeistert die Brand Konsumenten weltweit mit ihren vielseitigen Produkten.

Was waren die Trends bei der diesjährigen ISM?

Viele renommierte Marken und auch Newcomer setzen verstärkt auf „vegan“, „nachhaltig“ und „zuckerfrei“. Denn Naschen ohne schlechtes Gewissen macht beim Shopper weiterhin gute Laune und sorgt für stetig steigenden Umsatz. Ob probiotische Gummibärchen, viele Proteine durch mit Schokolade überzogene Insekten oder Kaugummis ohne Mikropartikel aus Plastik – hier wird jeder Trend bedient. Und mit den neuen Sauerkrautbonbons und Lakritz-Keksen ist auch für den ausgefallenen Geschmack etwas dabei.